1969: Der Bauplatz für die Neue Thüringer Hütte wird festgelegt.
17.6.1971: Erster Spatenstich, Beginn des Baugruben-Aushubes.
4.7.1971: Betonieren des Fundamentes, Verlegen der Drainagerohre.
16.7.1971: Aufsetzen des Steinmauerwerkes im Kellergeschoß.
1.8.1971: Mauern der Rundbögen auf der Westseite.
5.8.1971: Im Rundbogen 3 wird die Bauurkunde eingemauert.
12.8.1971: Fertigstellung des Tankraumes
(Öltanks mit10 000l Fassungsvermögen).
13.8.1971: Mauern der Zwischenwände im Kellergeschoß.
14.8.1971: Verlegen der Decke über dem Kellergeschoß.
17.8.1971: Aufsetzen des Planbock-Mauerwerkes im Erdgeschoß.
25.8.1971: Verlegen der Fertigteildecke über dem Erdgeschoß.
26.8.1971: Beginn der Heizungs- und Sanitärinstallation.
Verlegen der Katzenberger-Fertigteildecke für die Terrasse.
27.8.1971: Aufsetzen der der Aussenmauern im Obergeschoß.
Mauern der Zwischenwände in Erdgeschoß.
Letzter Hubschrauberflug mit Baumaterial für den Rohbau.
1.9.1971: Verlegung der Decke über dem Obergeschoß.
Mauern der Außenwände im Dachgeschoß.
8.9.1971: Aufstellen des Dachstuhles.
Versetzen der Fenster und Außentüren.
10.9.1971: Morgens um 7.45 Uhr wird der Richtbaum aufgesetzt.
Eindeckung des Dachstuhles mit Bretterverschlag und Isolierpappe.
Mauern der Natursteinpfeiler auf der Eingangsseite.
12.9.1971: Am Morgen ist alles weiß – 5cm Neuschnee.
Doch die Arbeit geht weiter. Anbringung der Konterverlattung an den
Außenwänden für die Eternitverkleidung.
14.9.1971: Aufbringen des Aluminium-Blechdaches. Verglasen der Fenster
und Einbau der Dachfenster.
19.9.1971: Anbringen der Eternitverkleidung.
23.9.1971: Ende der Bauarbeiten. Aufräumungsarbeiten,Unterbringung
aller noch verhanden Baumaterialien in das Hütteninneren.
26.9.1971: Als Letzter verläßt der Hüttenwart mit seiner Familie
die im Rohbau fertiggestellte Neue Thüringer Hütte und fährt nach
nunmehr 108 Tagen Arbeitseinsatz- zufrieden
mit der geleisteten Arbeit- nach Hause.
30.10.1971: Richtfest im Gasthof „Habachklause“ mit 65 geladen Gästen.

Der Innenausbau
1.7.1972: Beginn der Innenausbauten.
4.7.1972: Erneuter Hubschrauberflug von Materialien für den Innenausbau.
8.7.1972: Fertigstellung der Elekroinstallation.
15.7.1972: Fertigstellung der Glaser- und Sprenglerarbeiten.
18.7.1972: Die Heizungsanlage wird in Betrieb genommen.
Fertigstellung der Sanitärenanlagen.
11.8.1972: Abschluß der Tischlerarbeiten, Fertigstellung
der Mauer-,Putz- und Isolierungsarbeiten.
12.8.1972: Letzte Handwerker verlassen die Hütte. Die restlichen
Innenausbauten werden vom Hüttenwirt erledigt.
23.9.1972:
Die Neue Thüringer Hütte kann nun nächstes Jahr bewirtschaftet werden.

Translate »